Donnerstag, 27. Dezember 2012

Ich habe nun länger überlegt....

... ob ich posten soll oder nicht.
Aber nachdem meine Wichtelmama nun schon nachgefragt hat,
schreibe ich was zu meinem Wichtelpaket.

Ich wollte nicht posten, da ich entäuscht bin von meinen Geschenken 
und das nun hier zu schreiben ist ja nun auch entäuschend 
und evtl. verletzend für meine Wichtelmama.


Ich habe eine Tilda-Schnecke erhalten - hatte ja auch 
eine Tildafigur als Wunsch geäußert.
Sie ist sehr ordentlich genäht, aber leider lieblos gestaltet.
Ich werde sie noch ein bißchen pimpen...
Dann bekam ich noch saure Gummis - die sind voll OK.
 Dankeschön dafür.


Aber!
Eine gekaufte Mütze und Füßlinge für Kleinkinder waren noch im Paket?!
In den Regeln steht doch, es werden keine Kinder Kinder bewichtelt 
und ich wollte MIR eine Freude machen mit 
dem Wichteln...mein Kind kriegt schon genug Geschenke!!!

Das ich hier schon für ein 8 Wochen altes Baby schon Mützen für die nächsten 
drei Jahre habe und deswegen Mützen schon  garnicht mehr leiden mag, 
kannst Du ja nicht wissen ...
Da Du ja selbst ein Kind hast liebe Wichtelmama, kannst Du vielleicht  aus 
Erfahrung wissen, dass die Füßlinge die doch noch mitgeschickt hast, 
keine 2 Minuten an den Füßen meiner Kleinen bleiben
 - ruck-zuck sind die abgestrampelt...sie sind viel zu labberig.

Und hätte ich nicht geschrieben, dass ich stille, hätte meine Wichtelmam garnicht 
gewußt, dass ich hier einenSäugling habe und dann wäre es bei der 
Schnecke und den Haribo´s geblieben? Wert €25-30 ?

Was auch sehr schade ist, wir sollten an Heiligabend die Geschenke auspacken.
Geschenke gehören meiner Auffassung  nach in Geschenkpapier...ist doch auch Weihnachten.
Meine waren in Zeitungspapier eingewickelt :-(
Zusätzlich entäuschend.

Sieht für mich leider alles danach aus, als wär es es in letzter Minute 
entstanden und man hat sich wenig Gedanken gemacht.
Dieser Eindruck wird noch verstärkt, wenn ich die Geschenek der anderen sehe.
Sehr schade für mich...es sind viele schöne Sachen dabei.

Letztes Jahr bin ich beim Wichteln vergessen worden.

Ich habe wohl kein Glück mit dem Weihnachtswichteln...

Tut mir leid für den Post,
hätte es auch per Mail machen können.
Aber ich finde es nun doch fair, wenn hier öffentlich darüber geschrieben wird,
wer auch seine Wichtelkinder vergessen hat und es nachreicht,
sich überhaupt nicht mehr kümmert, aber selbst ein Paket bekommen hat,
oder wie es halt gefallen hat.

Tina

Kommentare:

  1. ach du arme....versuch dich an deiner dann wahrscheilich (wie ich "dich kenne") wunderschön gepimpten schnecke zu freuen...mir ging es letztes jahr ähnlich....dieses jahr hat sich eine wichtelmami nicht mal gemeldet.....liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,
    ich habe es schon fast geahnt und habe lange überlegt was ich dir am Besten schicken kann.
    Ich verstehe wenn du enttäuscht bist, bin selber etwas enttäuscht, ich überlege mir gerne auch nochmals etwas und sende es dir als Nachweihnachtsgeschenk zu.
    Ich habe das erste Mal beim Wichteln mitgemacht und es ist mir etwas schwerer gefallen als ich dachte, dch ich möchte das du weißt das ich mir wirklich lange überlegt habe was ich dir am Besten beschenken kann und die Mütze und die Schühchen sollten nicht Teil des Geschenk sein sondern nur etwas Kleines.
    Ich verstehe wenn du enttäuscht bist, da bei mir eines der Pakete auch nicht so war wie ich es erwartet hatte und deshalb ich natürlich traurig bin, das selbst ich es auch nicht "besser" geschafft habe.
    Ich möchte auch nur das du weißt das ich mir Mühe gegeben habe und ich weiß nicht wie anders eine Tilda Schnecke aussieht, da ich dies vorher noch nie genäht hatte und dachte diese sollen so aussehen.
    Ich bin auf böse Kommentare gewappnet und verstehe auch wenn ich beim nächsten Wichteln ausgeschlossen werde.
    Es tut mir Leid :(

    Grüße

    Marie

    AntwortenLöschen